Die Ur-Lebensschule  01520/9408413
welle welle

Familiengeschichten

Familien Geschichten

Meine Erfahrungen durchziehen alle sozialen und Bildungsschichten. Von einem Auftrag in der Londoner High Society bis hin zu einer Familie in einer Dachgeschoßwohnung eines heruntergekommenen Hinterhauses mit zu erwartendem 5. Kind, habe ich innerhalb meiner nahezu 7jährigen Tätigkeit in der Mütter- und Familienpflege Vielfältiges erfahren.

Mein Fazit daraus ist: Es ist primär egal, wieviel Geld auf dem Bankkonto liegt. Alle Frauen sind kompetent, auf die gleiche natürliche Art und Weise zu gebären, nackt, bar, ungeschminkt, pur, den Naturgebärkräften hingegeben. Alle sind in der Lage, gleich viel Mutterliebe, Familien- und Partnerschaftsglück zu entwickeln. Je mehr eine Frau sich selbst kennt, ihrem Körper und dem natürlichen Prozess des Mutterwerdens vertraut, ihre eigenen Werte kennt und in der Lage ist, sie zu äußern, umso selbstwirksamer und selbstbestimmter kann der Mutterschaftsprozess verlaufen.
Was kommt dabei heraus? Selbstreflektierte Eltern.

slogan

Erfahrungen aus meinen Familien

"Liebe Ute, über Deine Begleitung in dieser so besonderen Zeit ...

... und die Teilhabe an unseren Familienbesonderheiten die sich zur Geburt unseres Sohnes begeben haben, sind wir Dir sehr dankbar. Du hast uns den Wunsch nach einer friedlichen Geburt, nach Zeiten zu zweit, zu dritt, zu fünft und in Ruhe ermöglicht und den Kindern einen sicheren Hafen in stürmischen Zeiten geboten. Vielen Dank dafür und für die Gewissheit, dass jede Überforderung einmal enden wird!“
Janina, Tim, Anabela, Eleonara und Baby Juri (November 2015)



„Gestern war ein wunderschöner Tag, in Liebe und Harmonie ...

... in Verständnis, Ruhe und mit viel Singen und Lachen. Du hattest einen guten Anteil daran. Hab Dank dafür, du Wegbegleiterin.“
Anja, Geburt des 4. Kindes Junes, Juni 2016



„Familie Schatz, sagt Danke …

... für Deine herzliche Unterstützung in der ersten Zeit nach der Geburt von Martha. Dies war uns eine große Hilfe mit leckerem Essen, helfenden Händen und angenehmen Gesprächen. Der Start als Familie zu viert ist uns super gelungen. Nun freuen wir uns auf die abenteuerliche Reise, welche vor uns liegt. Wir wünschen Dir alles Gute und vielleicht sehen wir uns ja im nächsten Jahr zur Weiterbildung.“ Liebe Grüße von Anja+Micha, Martha, geboren im März 2016



„Ach Ute, ich dachte an unsere Zeit ...

... und dann kamen mir bisschen die Tränen. Ja, ich bin gerade traurig darüber, dass die Zeit mit Dir vorbei ist, Du bist wie eine Mama für mich geworden und eine sooo liebevolle vertraute Person/Frau…danke… ich schaute dann in den Himmel und bedankte mich für die Begegnung mit Dir. Wir danken Dir sehr für Deine liebevolle Unterstützung. Du wirst mir sehr fehlen…kann es noch nicht fassen, dass die schöne Zeit aber auch turbulente Zeit vorbei sein soll…so krass wie es hier manchmal abging, ich glaub wir haben es gut gemeistert…danke dafür…ich habe Dich sehr in mein Herz geschlossen und wünsche mir sehr Dich wiederzusehen.“
Melanie, 18.9.2015 (5. Kind)



„Liebe Ute, so schlief ich gestern friedlich als du gingst ...

Hab Dank für deine ganzen Arbeiten und deine dezente Art. Du hilfst mir gerade sehr - und ich finde so gute entspannte Zeiten. Wunderbar. Danke dir.“



"„Liebe Ute, vielen Dank für Deine liebevolle Unterstützung ...

... nach Ferdinands Geburt. Du bist eine tolle FamilienLotSinn®. Wir werden Dich vermissen.“ Sebastian, Peggy, Charlotte und Ferdinand, Juni 2015

NEUE GESCHICHJTE:
Eine Kundin fragte mich neulich: "Wofür soll ich dir mehr danken, für deinen seelischen Beistand oder für deine praktische Unterstützung?" Ich antwortete ihr schlicht: Für Beides!


welle welle